>
x

Wie können wir Ihnen helfen?

Bitte grenzen Sie mit folgender Auswahl Ihre Präferenzen ein. Wir melden uns schnellstmöglich mit einem konkreten Vorschlag.

Ich habe Zahnschmerzen Ich benötige einen Kontroll­termin Ich möchte mich gerne beraten lassen Ich möchte eine zweite Meinung zu einer geplanten Zahn­behandlung einholen

Nur noch wenige Info's

Ich habe an folgenden Wochentagen Zeit:
Ich möchte einen Termin zu folgender Tageszeit:

Datenschutzerklärung akzeptieren
zurück

Nur noch wenige Info's

Ich habe an folgenden Wochentagen Zeit:
Ich möchte einen Termin zu folgender Tageszeit:

Datenschutzerklärung akzeptieren
zurück

Nur noch wenige Info's

Ich möchte mich beraten lassen zu:
Ich habe an folgenden Wochentagen Zeit:
Ich möchte einen Termin zu folgender Tageszeit:

Datenschutzerklärung akzeptieren
zurück

Nur noch wenige Info's

Ich habe an folgenden Wochentagen Zeit:
Ich möchte einen Termin zu folgender Tageszeit:

Datenschutzerklärung akzeptieren
zurück

Bleaching / Zahnaufhellung

Haben Sie auch den Wunsch nach weißen Zähnen, die Attraktivität und Vitalität ausstrahlen?

Im Laufe des Lebens werden die Zähne immer dunkler. Grund ist einerseits die natürliche Verfärbung, andererseits unsere Konsumgewohnheiten. Vor allem Rauchen, Kaffee, Tee, Cola und Rotwein.

Durch die modernen Bleaching-Verfahren können Sie aktiv etwas gegen Verfärbungen tun. 

Die Zahnaufhellung ist ein Prozeß, der sogenannte Sauerstoffradikale freisetzt, die in den Zahn eindringen und den Farbpigmenten ihre färbende Wirkung nehmen. Die Zähne verlieren dabei keine Mineralien und werden dabei auch nicht angegriffen, da alle Präparate ph-neutral sind. Man kann alle natürlichen füllungsfreien Zähne aufhellen (Zähne mit Füllungen, Kronen und Brücken sind nicht geeignet).

Da Bleaching nicht unbedingt für jeden Patienten geeignet ist, sollte es ausschließlich unter zahnärztlicher Kontrolle stattfinden. Die Verfahren reichen von professioneller Zahnreinigung bis hin zu unterschiedlichen Anwendungen von Bleichmitteln mit Wasserstoffperoxid, durch die der Zahnschmelz wieder aufgehellt wird.

Allgemeines

Allen Methoden geht eine professionelle Zahnreinigung voraus.

Dies ist sinnvoll, da die direkt auf der Zahnoberfläche aufgelagerten Beläge und Verfärbungen sonst die Durchdringung des Bleichmittels erschweren und damit das Ergebnis der Aufhellung beeinträchtigen können.

Chairside Bleaching

 

Die Aufhellung erfolgt auf dem Zahnarztstuhl und dauert ca. 90 Minuten. Bei dieser Methode arbeiten wir mit einem hochkonzentrierten Wasserstoffperoxidgel, welches auf die zu bleachenden Zähne aufgetragen wird und für einen bestimmten Zeitraum einwirken muss.

Das Ergebnis ist sofort nach der Sitzung sichtbar. Gelegentlich ist eine zweite Sitzung zur Optimierung des Ergebnisses erforderlich.

Auch mit unserem hochmodernen Diodenlaser lässt sich ein Chairside Bleaching durchführen. Hierbei wird das aufgetragene Bleaching-Gel durch Belichtung mit Laserlicht aktiviert. Dieses Verfahren ist weniger zeitintensiv, sehr schonend und erzielt eine natürlich aussehende Zahnaufhellung.

Homebleaching

Die Aufhellung wird von Ihnen selbst mit einer individuell für Sie angefertigten Schiene durchgeführt. Nach genauer Einweisung durch unser geschultes Fachpersonal geben Sie ein etwas schwächeres Carbamidperoxidgel in die Schiene ein und belassen dies für eine vorher festgelegte Zeit. Je nach Zahntyp und Verfärbungsgrad erhalten Sie mit dieser Methode nach ca. 10 Anwendungen ein zufrieden stellendes Ergebnis.

Allen Methoden geht eine professionelle Zahnreinigung voraus.

Internes Bleaching

Tote (wurzelbehandelte) Zähne können sich im Laufe der Jahre stark verfärben. Dies stellt gerade im sichtbaren ästhetischen Bereich ein enormes Problem dar.

Mit Hilfe des internen Bleachings kann ein Zahn wieder seine frühere, natürliche, schöne Farbe zurück erhalten. Dabei wird ein Bleichgel sowohl von außen aufgetragen, als auch in den Zahn eingebracht. Durch Belichtung mit Laserlicht kann oftmals schon innerhalb einer Sitzung ein optimales Aufhellung-Ergebnis erzielt werden.

Nicht alle Zähne sind zum Belachen geeignet.

Es ist daher wichtig, vor dem Bleachen einen ausführlichen zahnärztlichen Befund aufzunehmen, um mögliche Einschränkungen, z.B. insuffiziente Füllungen, stark freiliegende Zahnhälse o.ä. zu erkennen bzw. auszuschließen.

Gerne beraten wir Sie dazu genauer in unserer Praxis.